„In deinem Inneren findest du die Antwort; wer du bist und was du willst.“

(Lao Tzu)

Reise ins Ich

In uns selber liegt die größte Kraft, die eigenen Ressourcen zu aktivieren, Erlebtes zu verarbeiten, zu transformieren und zu integrieren. Denn unsere Vollkommenheit, das Erkennen unseres Wesens und schlussendlich die Annahme aller unserer Anteile und Facetten, sind die Grundlage für tiefgreifende Entwicklung und echte Selbstliebe.

 

Die Hypnose schafft einen geschützen Raum und eröffnet uns einen klaren Blick in unser komplexes Mosaik aus alten Glaubenssätzen und Gefühlsmustern. So schenkt sie uns tiefe Einsichten über unsere Muster und gibt den Weg frei für neue Lösungen.

 

Ob zu einer bestimmten Frage, sich wiederholenden Beziehungsmustern oder einem dominierenden Gefühl, die Hypnose eigent sich für eine tiefe Bewusstwerdung unserers Seins.

Damit Du dich gut aufgehoben und sicher fühlst, ist mir vor der ersten Hypnose-Sitzung ein Austausch und der Aufbau von Vertrauen wichtig. Welche Themen angeschaut werden sollen, welche Hypnose-Technik dafür am geeignetsten ist, können wir so gemeinsam herausfinden. Die Herangehensweise orientiert sich dabei immer an den Wünschen und Ideen, die sich aus diesem Gespräch entwickeln.

Ist die Hypnose kein Teil des Coachings / der Begleitung des Entwicklungsprozesses, ist immer ein ausführliches Erstgespräch und Kennenlernen erforderlich.


 

Warum Hypnose?

Neben unserem Körper hält auch unser Unterbewusstsein jede Minute unseres Lebens mit allen Sinneseindrücken für uns gespeichert.

Das, was wir verdrängt, nicht erkannt oder falsch einsortiert haben steht, häufig nicht einmal bewusst im Raum. Denn nur etwa 5% dessen, was unser Körper und unsere Seele wissen, ist abrufbar.  Die anderen 95% befinden sich nicht zugänglich in unserem Unterbewusstsein verborgen.
Dieses hat für uns einen Mechanismus entwickelt, der Überforderndes zwar vermeintlich hilfreich  aus unserem Alltagsbewußtsein fern hält, unbewusst aber unsere täglichen Entscheidungen und Reaktionen lenkt und damit unsere Beziehungen und unser Wohlbefinden weitgehend mitbestimmt.

Unser Unterbewusstsein nimmt somit großen Einfluss auf unsere Gefühle, unser Denken und unser Handeln.

Das Denken, das wir für die Suche nach Lösungen in Anspruch nehmen, steht einem echten Erkennen oft im Weg. Denn wir glauben häufig, unsere Gefühle mit unserem Kopf erklären und analysieren zu können. Wir sind komplexe Wesen, unsere Muster setzen sich aber auf eine simple Art zusammen. Der Zugang zum Ändern der Muster ist meist verborgen, dass er für unsere gedankliche Vorstellung wie unsichtbar ist und wir uns deshalb oft nur der Symptome bewusst sind und die Ursachen weiterhin verschüttet bleiben.

Hier liegt die Stärke der Hypnose.
Sie bietet uns Zugriff auf all unsere Ressourcen, Fähigkeiten und unser heutiges Wissen, um den Ursprung zu verstehen, ihn anzunehmen und zu heilen. Das alte Verhaltens-Schutzmuster wird dadurch überflüssig, wir können unseren Umgang mit den Themen, die betroffen sind, neu gestalten.


Zusätzlich können bisher unentdeckte Potentiale entdecken, ungenutzte Ressourcen freigelegen, Positives verstärken, Ängste aufgelösen und allgemein neue Wege finden.
Der hypnotische Zugang zum Unterbewusstsein geschieht in einem geschützten Rahmen und ermöglicht uns den nötigen Abstand und Überblick, damit wir uns den Themen sicher nähern können.

 

Telefon: 0176 - 82394407
2020 / Düsseldorf / Copyright: Barbara Fritz